Angebot

Ich bin ausgebildete Craniosacral Therapeutin und Psychologin und biete Prozessbegleitung und integrative Traumabehandlung mittels Körpertherapie und Gesprächsarbeit an. Mit einem Ansatz, der den Körper mit all seinen Funktionen einbezieht, unterstütze ich den Zugang zu Anliegen auf der physischen, der mentalen und der emotionalen Ebene. 

 

berühren -  transformieren  -  ermächtigen

Der Ansatz der Craniosacral Therapie entwickelte sich aus der Osteopathie. Über die Berührung des Körpers können die Dynamiken in den knöchernen, membranösen, viszeralen und faszialen Strukturen wahrgenommen werden. In der Behandlung wird eine Selbstregulierung und der Ausdruck von Gesundheit eingeladen. Verdichtete Stellen und gehaltene oder träge Energie können wieder in Fluss kommen. Muster können sich auflösen. Dieser Prozess folgt einem individuellen Behandlungsplan. Oft finden sich über die Strukturen im Körper dahinterliegende seelische Themen. Craniosacraltherapie und Traumaintegration gehen deshalb oft Hand in Hand.

 

Gespräch - Stille 

Es ist oft hilfreich, wenn das Erfahrene und das körperlich Wahrgenommene sprachlich erfasst werden kann und damit ins Bewusstsein kommt. Deshalb unterstütze ich in der Wortfindung. Dieser Prozess ermöglicht es, mit dem Wahrgenommenen in einen Dialog zu treten. Es liegt mir daran, die oft stille Craniosacral-Arbeit mit Gesprächen zu verbinden. Gerade in der Traumarbeit und bei Prozessen der Bewusstwerdung erlebe ich dies als zentral. Auf der anderen Seite ist ebenso wichtig, der Kraft der Stille Raum zu bieten. Oft geschieht das, was als heilsam erfahren wird, in tiefer Stille, ganz jenseits der Sprache.

 

Präsenz

Präsenz spielt eine Schlüsselrolle im Wandlungsprozess und steht deshalb im Zentrum der Begegnung. In der Präsenz findet das, was beschäftigt eine Integration in das Jetzt. Damit wird ein Weg frei, Vergangenes nicht mehr in die Zukunft projizieren zu müssen. Hingabe an die Gegenwärtigkeit ist eine Kunst, der wir Menschen uns fortwährend widmen müssen. Sie ist der Ausgangspunkt für Transformation und für die Entdeckung eines kreativen Lebendig-Seins. 

Indikationen, Ablauf

 

Ich unterstütze Sie bei...

... chronischen und akuten körperlichen und seelischen Beschwerden, etwa infolge von Unfällen, Operationen, emotionaler Belastungen, Trauma, Krankheiten oder verfestigten Gewohnheiten. Craniosacral Therapie ist u.a. wirksam bei der Behandlung von Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Nacken- und Rückenschmerzen, schmerzenden Gliedern und  Gelenkproblemen. Sie hilft bei der Linderung von Nervosität, Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen, Schock, emotionaler Überflutung, sowie bei diffusen Beschwerden. Auch während oder nach der Schwangerschaft ist eine craniosacral-therapeutische Begleitung wertvoll.

 

Ich unterstütze Sie ausserdem darin, mit den eigenen schöpferischen Kräften in Kontakt zu kommen und inneres Wachstum zu erfahren.

 

Ablauf 

Eine Behandlung dauert 60-75 Minuten. Bei der ersten Begegnung ist mit 90 Minuten zu rechnen.

 

Bei einer craniosacraltherapeutischen Behandlung liegt die Person bekleidet und bequem auf einer Liege. Es kann in Alltagskleidern behandelt werden. Ich empfehle eine bequeme Trainingshose und frische Socken mitzunehmen. 

 

 

Tarif, Krankenkassen

  

Tarif

Entsprechend der Vorgaben der Krankenkassen (Tarif 590), verrechne ich 11 CHF/ 5 Min.:

60 Minuten kosten 132 CHF; 75 Minuten 165 CHF.

 

Bezahlung: Per Rechnung oder bar nach der Behandlung.

 

Zusatzversicherung

Das EMR, die ASCA-Group und die EGK anerkennen mich als Therapeutin. Damit können die Behandlungen über die meisten Krankenkassen-Zusatzversicherungen abgerechnet werde. Bitte klären Sie direkt mit Ihrer Kasse die Höhe der Leistungen/Rückvergütungen ab.

 

Sollten Sie über keine Zusatzversicherung verfügen oder sollte Ihr Versicherer mich nicht als Therapeutin aufführen, biete ich eine Tarifreduktion an.

 

Abmeldungen

Bei Abmeldungen, die später als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgen, ist der volle Betrag geschuldet.